Fit ins Frühjahr mit Honor auf den Malediven

Wer fit ins Frühjahr starten möchte, der kommt an einem effektiven Training nicht vorbei. Und nichts ist motivierender, um Sport zu treiben als die ersten Sonnenstrahlen und Frühlingstemperaturen. Ob Joggen, Yoga, Walken oder Fahrradfahren, mein Workout Programm setzt sich aus unterschiedlichen Aktivitäten zusammen. Mit dem Fitness-Band von Honor bin ich beim Sport bestens ausgerüstet. Das Honor Band 3 liefert mir alle Infos rund um meine Fitness und Performance beim Laufen oder Fahrradfahren, ob Geschwindigkeit, Puls Messung oder Schlafmonotoring.

Musik gehört für mich beim Sport natürlich auch dazu. Ohne sie geht bei mir tatsächlich gar nichts. Mit dem richtigen Sound bekomme ich beim Sport den ultimativen Energy-Boost und die extra Portion Power, um beim Workout motiviert zu bleiben. Deshalb habe ich beim Workout auch immer meine Honor Sport Bluetooth Kopfhörer dabei. Die haben eine wirklich fantastische Audio-Qualität und keine störenden Kabel!

 

 

Meine Workout-Routine setzt sich in der Regel aus zwei Elementen zusammen. Einmal ein „Power Programm“, dazu zählen Laufen und leichtes Krafttraining und einmal ein ‚“Chill Programm“, zu dem entspannende Sportaktivitäten wie Strechting, Yoga und Meditation zählen. Erst kürzlich habe ich Antigravity Yoga für mich entdeckt, das gleichzeitig Kraft und Beweglichkeit, den Gleichgewichtssinn und die Ausdauer fördert.

 

Antigravity Yoga Studio im St.Regis Maldives. Shot with Honor 9 Lite

 

Antigravity Yoga wird auch Aerial Yoga genannt und ist ein Mix aus Anspannung und Entspannung. Trainiert wird mit an der Decke befestigten Tüchern, die wie eine Schaukel oder Hängematte genutzt werden. Ob sitzend, liegend oder kopfüber – die Antigravity Yoga Übungen können auf verschiedene Art und Weise durchgeführt werden.

 

Antigravity Yoga Session. Shot with Honor 9 Lite

 

Ein weiterer wesentlicher Bestandteil meines Fitnessprogramms ist Stretching. Ich stretche circa 15 Minuten am Tag. Stretchen fördert die Flexibilität des Körpers, verbessert die Beweglichkeit, regt die Blutzirkulation an und entspannt den Kopf. Wichtig dabei ist, auf die richtige Atmung zu achten.

 

 

Nach meinem morgendlichen Workout starte ich erst so richtig in den Tag. Oft stehen Fotoshootings auf dem Programm. Letzte Woche verbrachte ich ein paar Tage auf den Malediven. Nach wochenlanger Kälte und schlechtem Wetter in Deutschland bot sich mir natürlich keine bessere Gelegenheit mit dem Honor 9 Lite im „ersten Licht“ des Jahres ein paar tolle Fotos und Selfies zu schiessen.

 

Die verspiegelte Rückseite verleiht dem Honor 9 Lite pure Eleganz
Die verspiegelte Rückseite verleiht dem Honor 9 Lite pure Eleganz

 

Besonders zum Selfies machen ist das Honor 9 Lite perfekt geeignet. Mit der Vierfach (Quad) Kamera schiesst das Handy brillante und glasklare Selfies. Sowohl die Frontkamera als auch die Rückkamera haben eine 13+2 MP Auflösung. Das Besondere am Smartphone ist außerdem der sogenannte Bokeh Modus. Durch ihn lassen lassen sich sämtliche Effekte anwenden und Selfies auf Profiniveau schiessen. Dabei entstehen Bilder mit überragenden Details, Tiefe und Farbe. Und auch der Beauty Modus zählt zu meinen Lieblings-Honor-Features. Hiermit lässt sich wirklich alles aus einem Selbstportrait rausholen. Außerdem gibt es die neue Moving-Picture-Funktion der Frontkamera. Perfekt, um mit dem Honor 9 Lite hervorragende Instagram Selfies zu schiessen!

 

 

Selfie mit Honor 9 Lite Beauty Modus
Selfie mit Honor 9 Lite Beauty Modus

 

Brillante und klasklare Fotos sind für mich als Fashion- und Lifestyle-Bloggerin sehr wichtig, da ich die meisten Fotos auch auf meinen Social Media Channels teile. Außerdem lege ich viel Wert auf ein stylisches Handy Design, das zu meinem eigenen Style passt. Das Honor 9 Lite ist nicht nur ein Smartphone, sondern auch ein trendy Accessoires, das ich perfekt in meine Fotos integrieren kann. Ich habe es in der Farbe Sapphire Blue und durch seine spiegelnde Rückseite sieht es hochwertig und edel aus. Außerdem ist es leicht und liegt perfekt in der Hand. Welche Features wünscht man sich für sein Smartphone mehr? 😉

 

Alle Fotos geschossen mit den neuen Honor 9 Lite. In freundlicher Kooperation mit Honor.

 

 

Add your comment